Besitz von Cannabis – bald straflos?

Verschiedene Medien berichten darüber, dass Jugendrichter Andreas Müller dem Bundesverfassungsgericht (BVerfG) erneut die umstrittene Frage der (Ent-)Kriminalisierung von Cannabis zur Prüfung vorgelegt habe. Seit vielen Jahren plädiert Richter Müller für eine Legalisierung von Cannabis. Bereits in seinem Buch „Kiffen und Kriminalität“ legte er ausführlich die Gründe für seine Forderung dar. Auch berichtet er darin von seiner ersten Richtervorlage gemäß Artikel 100 GG, mit der er das Bundesverfassungsgericht schon einmal von einer Entkriminalisierung von Cannabis überzeugen wollte. Seinerzeit brachte die Vorlage nicht den beabsichtigten Erfolg. Man darf gespannt sein, wie das Bundesverfassungsgericht nunmehr entscheiden wird.

Weitere Informationen zum Betäubungsmittelstrafrecht finden Sie hier.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.