Straftaten-Rundschau

98jährige ermordet 100jährige

In den USA soll eine 98jährige Frau ihre zwei Jahre ältere Zimmergenossin mit einer Plastiktüte ermordet haben. Ursache soll ein Streit über die Position eines Tisches im gemeinsamen Zimmer gewesen sein. Die mutmaßliche Täterin litt seit Jahren an Demenz und Verfolgungswahn. Nach Angabe von Spiegel online ist sie wahrscheinlich schuldunfähig.

Bewaffneter Konflikt in Afghanistan?

Taz und Faz diskutieren, ob es sich bei dem Bundeswehreinsatz in Afghanistan um einen „nicht-internationalen bewaffneten Konflikt“ handelt. Nach Ansicht der Taz hätte die Bewertung als „bewaffneter Konflikt“ enorme Auswirkungen auf die strafrechtliche Bewertung des Angriffsbefehls auf die beiden Tanklaster durch Oberst Georg Klein, weil nur dann der Weg für die Anwendung des Völkerstrafrechts mit höheren Anforderungen an die Strafbarkeit und niedrigeren Strafen offen stünde..
Bei dem Bombardement wurden bis zu 142 Menschen getötet.

Neben Wettmafia gab’s ja auch noch: Doping

Am Montag beginnt in Passau der Prozess gegen Mahmoud Essam E. Er soll mit Arzneimitteln Handel zu Dopingzwecken betrieben haben. Das Ergebnis: Die „Rundumversorgung des dopenden Amateursportlers“.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.