Schema: Allgemeiner Aufbau einer Regelbeispielsprüfung

A. Tatbestand
B. Rechtswidrigkeit
C. Schuld
D. Strafe

I. Objektive Regelbeispielsverwirklichung
II. Subjektive Regelbeispielsverwirklichung

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.