In den Fängen von Assad

Syrien wird aufgrund von 55.000 aus dem Land geschmuggelten Fotos von Leichen in einem 31seitigen Bericht der Völkerstrafrechtler Sir Desmond da Silva, Geoffrey Nice und David M. Crane beschuldigt, etwa 11.000 gefangene Regierungsgegner im Gefängnis im „industriellen Ausmaß“ – etwa durch Verhungern, Erschlagen oder Erdrosseln getötet zu haben. Die Chefankläger der Kriegsverbrechertribunale zu Jugoslawien und Sierra Leone hatten die Frage zu klären, wie glaubhaft die Bilder sind und sehen klare Anzeichen dafür, dass die Bilder geeignet sind, den Vorwurf von Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu unterstützen

Der britische Guardian hat den Bericht zusammengefasst und als PDF zur Verfügung gestellt.

(Achtung: Das PDF enthält im Anhang unangenehme Beispielbilder.)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.