Die Polizei in Nebraska hat einen Mann festgenommen, nachdem er an der ALS IceBucketChallenge teilgenommen hatte. Das berichtet die BILD-Zeitung.

Der 20-jährige Jesean Morris war zuvor wegen Beteiligung an einer Schießerei zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Im März kam er auf Bewährung frei, verstieß aber gegen Bewährungsauflagen. Seitdem wurde er von der Polizei gesucht.

Ein anonymer Hinweis auf ein Internetvideo führte schließlich zur Verhaftung des Gesuchten. Morris hatte an der ALS IceBucket Challenge teilgenommen und selbst ein Video von sich in das soziale Netzwerk facebook gestellt, in dem er sich mit einem Eimer Eiswasser begießt.
Die ALS IceBucketChallenge ist eine Aktion, die auf die Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) aufmerksam machen soll. Die Regel lautet: Spende oder Eiswasser.
Mit der Aktion von Jesean Morris bekommt diese Challenge nun auch eine strafrechtliche Relevanz.