• Kategorie Archive: Strafverteidiger-Englisch

Betäubungsmittel (Strafverteidiger-Englisch X)

strafrechtsblogger regular 200x 900dpi

Heute geht es im Rahmen unserer wöchentlichen Vokabelrunde um Betäubungsmittel.

Betäubungsmittel werden mit narcotics bzw. controlled substances übersetzt. Die Einnahme von Betäubungsmitteln wird als drug taking bezeichnet. Wer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht, ist drugged.

Die Straftaten im Betäubungsmittelstrafrecht finden sich größtenteils im Betäubungsmittelgesetz (BtMG), das auf Englisch controlled substances act bzw. drugs act oder narcotics act heißt.

Beispiele für Betäubungsmittel sind:

Haschisch: cannabis
Haschischöl: hashish oil bzw. red oil
Haschischplatte: cannabis brick
Haschischkekse: hashish biscuit bzw. hashish cookie
Heroin: heroin (auf offener Straße gehandeltes Heroin: street heroin)
Kokain: cocaine

Berufung (Strafverteidiger-Englisch IX)

strafrechtsblogger regular 200x 900dpi

Nachdem wir in der letzten Woche das Rechtsmittel der Revision und die dazugehörigen Begriffe übersetzt haben, kümmern wir uns heute um die Berufung, die ebenfalls mit appeal übersetzt wird.

Entsprechend wird Berufung einlegen ebenfalls mit to appeal übersetzt. Wenn es für den Angeklagten nicht gut läuft, wird die Berufung verworfen bzw. zurückgewiesen. Auf Englisch heißt das to dismiss/quash an appeal.

Wird die Berufung zugelassen, ist to allow an appeal die richtige Übersetzung.

Über die Berufung entscheidet das Berufungsgericht, dass mit court of appeal oder appellate court übersetzt wird. Das Recht Berufung einzulegen wird auf Englisch mit right of appeal ausgedrückt. Das Berufungsverfahren insgesamt sind die appellate proceedings.

Die Übersetzung des folgenden Ausschnitts aus einem Artikel des Guardian fällt uns nun leicht:

Prince Charles letters: attorney general acted unlawfully, say senior judges Ruling in the court of appeal backs Guardian campaign to have letters to ministers released under freedom of information law

Die Revision (Strafverteidiger-Englisch VIII)

strafrechtsblogger regular 200x 900dpi

Heute dreht sich alles um das Rechtsmittel der Revision, die man mit appeal übersetzen kann.

Eine Revision einlegen heißt auf Englisch to lodge an appeal. Über die Revision entscheidet am Ende das Revisionsgericht – der court of appeal.

Revisionsgerichte sind in Deutschland das Oberlandesgericht (supreme regional court) und der Bundesgerichtshof (Federal Court).

Damit fällt die Übersetzung des nachfolgenden Auszugs aus der New York Times leicht:

Uli Hoeness, long one of Germany’s most beloved soccer stars said Friday that he would resign his post as president of the country’s most storied team, Bayern Munich, and would not appeal his sentence of three and a half years in prison for evading taxes estimated at more than 28 million euros.

Die Beschwerde (Englisch für Strafverteidiger VII)

strafrechtsblogger regular 200x 900dpi

Heute geht es im Rahmen unserer wöchentlichen Vokabelrunde um die Beschwerde und die damit in Verbindung stehenden Begriffe.

Die Beschwerde lässt sich mit complaint sowie grievance übersetzen.

Für das Einlegen der Beschwerde gibt es mehrere Möglichkeiten. Entweder wird es simpel mit to complain übersetzt, oder es wird aus den Verben to lodge, to file oder to make a und dem Substantiv complaint zusammengesetzt. Beispiel: to make a complaint.

Eine begründete Beschwerde heißt auf Englisch substantiated complaint.

Die Beschwerdefrist heißt auf Englisch deadline for complaints, der Beschwerdeführer complainant. Beschwerdegrund lautet auf Englisch cause for complaint. Das Beschwerdeverfahren ist mit grievance procedure zu übersetzen.

Die Beschwerdestelle ist das complaints department.

Der Beschuldigte (Englisch für Strafverteidiger VI)

strafrechtsblogger regular 200x 900dpi

Unsere beliebte Reihe “Englisch für Strafverteidiger” ist zurück.

Heute drehen sich unsere Vokabeltipps um den Beschuldigten.

Den Beschuldigten kann man mit person charged with an offence übersetzen. Beschuldigen heißt auf Englisch to accuse und wird folgendermaßen benutzt: to accuse sb. of sth.

Entsprechend bedeutet beschuldigt wegen etw. accused of sth.

Die Beschuldigtenvernehmung wird mit questioning the person charged with sth übersetzt. Die wichtige Beschuldigtenbelehrung heißt auf Englisch cautioning, woran man schön sehen kann, dass man (spätestens) ab der Belehrung sehr sehr vorsichtig sein muss und nichts mehr sagen sollte (caution = Vorsicht, Warnung, Zurückhaltung).

Für die Beschuldigung gibt es schließlich mindestens 4 verschiedene Übersetzungen. Im offiziellen Sprachgebrauch ist charge üblich, informell kann man accusation verwenden. Beschuldigung im Sinne einer Behauptung ist allegation und schließlich lässt sich die Beschuldigung noch mit incrimination übersetzen.

Zum Mitlernen empfehlen wir weiterhin flashcards deluxe für iOS und Android.

Schliessen